Jürgen hielt uns im Februar einen beeindruckenden Vortrag mit vielen Fotos und Auszügen aus Prospekten und klassischer Werbung zum Thema "90 Jahre VOLVO". Dabei ging es in erster Linie um die Gründung des Unternehmens und die Präsentation des ersten Volvo-PKW im Jahre 1927 und den Weg zum Großserienhersteller mit dem berühmten Volvo PV 444/PV 544 und den "Ablegern" PV 445 ("Duett") und Volvo Sport P 1900. Vom PV (in Deutschland liebevoll "Buckel-Volvo" genannt) wurden von 1944 bis 1965 440.000 PKW hergestellt und in der ganzen Welt verkauft.

Die robusten Volvo-Motoren sind für ihre lange Lebensdauer bekannt und leisteten von anfangs 40 PS über 60 PS bis zu 75 PS und in Sport- und Spezialversionen sogar serienmäßig bis 85 oder 95 PS. "Überarbeitete" Sportversionen brachten sogar bis zu 180 PS auf die Straße und bewegten das nur je nach Ausführung 900 bis 1.100 Kg schwere Fahrzeug recht ordentlich.

Mit dem "Duett" hatte Volvo den Familienkombi gesellschaftsfähig gemacht und baute ihn sogar noch länger als die 544-Limousine, nämlich bis 1969. Fachliche Fragen speziell zu den Typen PV 444/544 beantwortet Jürgen gerne. Neben über 25 Jahren PV-Erfahrungen steht ihm auch eine gut sortierte Literatursammlung zum Teil auch aus Schweden zur Verfügung.